Marsupi Tragehilfe

Die Marsupi Tragehilfe wird schon lange von erfahrenen Hebammen empfohlen und erhält immer wieder Auszeichnungen. Daher nennt sie sich nicht umsonst „Original“. Mit dieser Babytrage ist es möglich, das Baby anatomisch korrekt in der Anhock-Spreiz-Stellung zu tragen, ohne dass ein umständliches Binden des Tragetuchs nötig ist. Gleichzeitig verteilt sich das Gewicht des Kindes in der Trage optimal, so dass lästige Rückenschmerzen bei den Eltern vermieden werden. Die Manduca ist eine gute Anschaffung für die ersten Lebensjahre, da sie ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 20 kg benutzt werden kann, d. h. auch für Kleinkinder.

Durch die drei möglichen Tragepositionen, nämlich auf dem Bauch, dem Rücken oder der Hüfte, ist die Trage sehr vielseitig. Speziell für Neugeborene gibt es einen zusätzlichen integrierten Sitzverkleinerer und eine Kopfstütze. Die Babytrage Manduca ist schadstoff- und TüV-geprüft sowie zertifiziert nach der Europäischen Norm 13209. Die verwendete Bio-Baumwolle im Innenbereich sorgt außerdem für ein sicheres Gefühl. Durch die verstellbaren Gurte lässt sich die Trage gut dem Träger bzw. der Trägerin anpassen. Der bequeme Bauchgurt hat einen maximalen Umfang von 140 cm. Es besteht die Wahl zwischen verschiedenen Farben und Mustern.

Marsupi Babytrage

Marsupi Babytrage
9.7

Qualität

9.6 /10

Preis

9.8 /10

Material

9.5 /10

Kundenbewertung

9.8 /10

Vorteile:

  • besonders leichte und kompakte Bauch- und Hüfttrage
  • Ruckzuck anzulegen dank einzigartigem Klettsystem
  • Perfekter Halt und optimale Gewichtsverteilung, breiter Steg für orthopädisch korrekten Sitz
  • Inklusive „Bändiger“ (zur Regulierung der Stegbreite) für Neugeborene
  • Empfohlen bis 15 kg, ideal in den ersten neun Lebensmonaten

Nachteile

  • Klettverschlüsse beim Öffnen zu laut
  • Träger sehr dünn